Preload

Da der Termin für die (vorverlegte) Nationalratswahl mit 29. September fixiert ist, ist eine rechtzeitige und gute Vorbereitung notwendig. Unsere Gemeindeparteileitung erhofft sich ein ähnlich gutes Ergebnis wie bei der EU-Wahl.

Wichtig ist es, die Wahlbehörden gut zu besetzen. Es ist keine Selbstverständlichkeit, an die 10 Stunden bereit zu sein. Für alle Funktionen sind auch Ersatzpersonen zu nominieren. Durch das gute Ergebnis bei der letzten NR-Wahl stellt die ÖVP jetzt Wahlbeisitzer. Vorher konnten nur Wahlzeugen genannt werden. GPO Robert Köfer dankt allen für das aktive Mittun.