Preload

Wertvolle Impulse

Mehrere Ereignisse haben unsere Tätigkeit im April geprägt. Schon bei der Vorstandssitzung zeigte der kurze  Rückblick am Beispiel der Jahreshauptversammlung die Bedeutung unserer Bemühungen. Bei der Planung ging es um die Maifahrt am 18.5.2016 ins Gestüt Piber und um die Junifahrt am 16.6.2016 auf die Embergeralm. Auch die Termine der Sommernachmittage wurden fixiert (Boote Schmalzl, Pension Fantur, GH Marko). Die Kulturangebote werden von der Landesebene vermittelt.

Mehr lesen…

Tagesfahrten 27. April 2016

Die Frauenfahrt ist für 27.4.2016 nach Friaul geplant. Weil auch der Pfarrausflug der Kath. Pfarre Velden im April nach Maria Rojach geplant ist und jeweils Senioren gerne mitfahren, ist vom Seniorenbund für April keine größere Aktivität geplant. Der Donnerstag-Treff beim Kirchenwirt bleibt aufrecht . Am 7.4.2016 gibt es die Seniorenbund-Vorstandssitzung und am 14.4.2016 ist wieder um 15 Uhr ein Nachmittag für Gesellschaftsspiele.

Wir haben uns bemüht, Dr. Andreas Kohl für die Bundespräsidentenwahl zu unterstützen. Dr. Kohl hat als Bundesobmann des Seniorenbundes uns Kärntner in der Zeit der Unruhen auf Landesebene bestens unterstützt.

Mehr lesen…

Landesrat Benger besucht Velden 1. April 2016

Im Rahmen der Gemeinde-Besuche konnten wir Landesrat Benger begrüßen. Zunächst gab es ein Gespräch in der VTG. Die Themen „Motorboote, Tourismusabgabe, Bürokratie usw.“ wurden ausführlich behandelt. Die nächste Station war der Marienhof. Mit Vertretern der Bauernschaft konnten die Fragen „Milchüberschuss, Russlandembargo und auch hier Bürokratie“ besprochen werden. Den Abschluss bildete der Besuch in der Fleischerei Goritschnigg mit Betriebsbesichtigung. Der Zeitdruck machte sich sehr bemerkbar.

Mehr lesen…

Gesundheitsakte-INFO und Ehrungen 17. März 2016

Bei der erfreulich gut besuchten Jahreshauptversammlung 2016 hat uns zunächst unser BO Stellvertreter Dieter Hartmann eine Übersicht zu ELGA (Elektronische Gesundheitsakte) geboten und Fragen beantwortet. Wir bestimmen selbst die Verwendung unserer Daten durch Ärzte und Apotheken. Dazu genügt die Abklärung mit der e-card. Die Information über unsere Gegebenheiten (Medikamente, Implantate, Operationen usw.) ist übersichtlich gegeben, aber nur für Befugte einsehbar. Wenn wir mitdenken, sind die Vorteile weit größer, als eventuelle Bedenken.

Mehr lesen…

Fasching gefeiert 1. Februar 2016

Erfreulich gut besetzt war der Saal beim Kirchenwirt anläßlich unserer Faschingsfeier. Wir haben diesmal keinen Seniorenmaskenball veranstaltet, sondern einen lustigen Nachmittag mit Heringschmaus und Tombola. Obmann Prof. Philipp Rauscher konnte auch GR Hildegard Mitterberger begrüßen. Diese brachte auch die Grüße von GPO Robert Köfer und GV Michael Ramusch mit und beglückwünschte uns zu den vielfältigen Aktivitäten. Unser Obmann Stellvertreter Georg Seffert hatte verschiedene lustige Texte z.B. zum Wetter, zum Ballbesuch, zur Maskierung und eine „Litanei“ zum Mitsingen vorbereitet. Nach der Einleitung ließen wir uns den perfekt vorbereiteten Heringsalat des Hausherren schmecken.

Mehr lesen…